SKG Online
Mit “ Beerwisch Helau “ begrüßte Sitzungspräsidentin Nicole Maul die Besucher in der voll besetzten
Sporthalle der SKG die bunt bekleideten Besucher, unter ihnen auch die Kreisbeigeordnete Rosemarie
Lück, von der Gemeinde Mühltal, Parlamentsvorsteher Rainer Steuernagel, Edelgard Heymann als geschäftsführende
Bürgermeisterin und die beiden Bürgermeisterkandidaten Katharina Ebert und Willi Muth.
 
 
Den bunten Reigen des abwechslungsreichen Programms eröffneten die 3 Garden mit einem flotten
Gardetanz, bevor Dietbert Schöberl sich mit der Weltpolitik bis zum Chaos bei der Regierungsbildung
auseinander setzte. “ Beerwisch könnte eigentlich nur 660 Jahre feiern, da es seit Entstehung der
Gemeinde Mühltal im Jahre 1977 von Ramscht 40 Jahre vergessen wurde” .
 
Als  Beerwischer Ganoven präsentierte sich die Piccologarde  in neuen schwarz roten Kostümen mit
einem eindrucksvollen Showtanz. Als Pechvogel des Jahres  mit hohem Kontostand in Flensburg berichtete
Hans Bernd über allerlei Missgeschicke. Einen spektakulären Auftritt boten das Tanzduo Nadine Rapp und
Leonie Löb, was mit einem lang anhaltenden Applaus des begeisterten Publikums und eine Rakete belohnt
wurde. Mit Kölner Fastnachtshits von den TÖÖNERN, wurde die Stimmung weiter angeheizt und mit einem
erfolgreichen Fastnachtsquiz von Präsidentin Nicole Maul schaffte sie die Voraussetzung für die Kampagne 2019,
wo 66 jähriges Jubiläum gefeiert wird. Als  Geister von Burg Frankenstein präsentierte  sich die Kadettengarde
zur Musik von Depeche  Mode mit einem anspruchsvollen Showtanz.
 
 
Die Marching Devils eröffneten den 2.Teil der Veranstaltung mit  wasserspritzenden , leuchtenden Trommeln.
Als Hexen vom ILWESKOPF  präsentiertesich in tollen Kostümen mit leuchtenden Besen die Line-Dancerinnen Crazy
Boots  mit einem flotten Hexentanz.Mit Bembel with Hair präsentierten sich  Ute Spät und Madeleine Kath als
“ Appelwoi Botschafterinnen” undkamen ohne eine Zugabe nicht von der Bühne. Bei einem Schlagermedley
von den TÖÖNERN  sang das Publikumlauthals mit und brachte der Gesangsgruppe eine Rakete,
bevor das Männerballett mit ihrem Auftritt mit der Jukebox besonders die weiblichen Fans begeisterte.
 
Den Schlusspunkt des fast 5 stündigen Programms setzten
die Kadetten- und Präsidentengarde mit einem Mottotanz in aufwendigen, bunten Kostümen und waghalsigen
Hebe- und Spagatfiguren. Weit nach Mitternacht bat Sitzungspräsidentin Nicole Maul, die souverän und locker
durch das Programm führte, alle Mitwirkende auf die Bühne und bedankte sich bei dem begeisternden, tollen
Publikum. Sacha Eck unterhielt mit flotter Tanzmusik die Besucher noch bis in die frühen Morgenstunden.

Die SKG Nieder-Beerbach bietet ab dem 28. Mai 2015 einen Kurs für Qigong im Gymnastikraum 1. OG  von 17 bis 18 Uhr an.
Qigong bedeutet Üben mit der Lebensenergie und gehört zur Traditionellen Chinesischen Medizin. Mit Qigong erzeugt man mit langsamen Bewegungen eine bewusste Verbindung von Atmung, Bewegung und Vorstellung. Jeder kann die wohltuenden Bewegungsformen erlernen.

Zunächst sind 8 Termine vorgesehen (28.5./11.6./18.6./25.6./2.7./9.7./16.7./23.7.).

Die Kursgebühr beträgt 24 € für Mitglieder und 48 € für Nichtmitglieder.

 

Am Donnerstag, den 7. Mai 2015 um 17 Uhr

findet eine kostenlose Schnupperstunde statt.

Weitere Informationen finden Sie hier als Download oder bei
Corinna Mohnert-Grimm (Kursleiterin der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V.) unter 06151-57394 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für den Schnupperkurs bitten wir um Anmeldung bei Frau Mohnert-Grimm.

 

Die SKG Nieder-Beerbach wird unterstützt von

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.